Kirche und Politik im Gespräch: Freiheit und Verantwortung - Prostitution im Fokus

Veröffentlicht am 29.09.2021 in Veranstaltungen

Podiumsdiskussion
am Freitag, 8. Oktober 2021, um 19:00 Uhr
in Offenburg, Schiller-Gymnasium, Schiller-Saal

(Zeller Str. 33, 77654 Offenburg)

u.a. mit Andreas Stoch MdL, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Ev. Landeskirche in Baden, Daniel Born MdL und Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL

Prostitution ist ein umstrittenes Thema, das uns aber alle mehr angeht, als wir uns vielleicht bewusst machen: Es geht um einen Konflikt zwischen individueller Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung, um Sicherheit vor Gewalt für Frauen, um Traumata, Menschenwürde und um Selbstbestimmung.  Die SPD Baden-Württemberg steht zum „Nordischen Modell“, das sich an Regelungen in Skandinavien anlehnt. Demnach werden die Freier bestraft, nicht die Prostituierten.

Gemeinsam mit dem Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, wollen wir als SPD in Baden-Württemberg Kirche und Politik ins Gespräch bringen und über Prostitution und Ethik, über das Nordische Modell und die verschiedenen Ansätze, Blickwinkel und Probleme diskutieren. Mit dabei sind unser Landesvorsitzender Andreas Stoch, die Psychotraumatologin Dr. Brigitte Schmid-Hagenmeyer, unsere stellv. Landesvorsitzende Dr. Dorothea Kliche-Behnke, der religionspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born und Matthias Katsch, der SPD-Kreisvorsitzende vor Ort.

Wir bitten um eine Anmeldung bis 05.10.2021 an gudrun.igel-mann@spd.de

Die Veranstaltung findet im Schiller-Saal des Schiller-Gymnasiums Offenburg (Zeller Str. 33, 77654) statt.

>> Zur Einladung


Ablauf:

19:00 Uhr          Begrüßung

Matthias Katsch, SPD-Kreisvorsitzender

19:15 Uhr          Podiumsdiskussion

Andreas Stoch MdL, Landes- und Fraktionsvorsitzender SPD Baden-Württemberg

Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Ev. Landeskirche in Baden

Dr. Brigitte Schmid-Hagenmeyer, Psychotraumatologin

Daniel Born MdL, Landtagsvizepräsident und Religionspolitischer
Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Moderation:    Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL, stellv. SPD-Landesvorsitzende


 

Hinweise zum Infektionsschutz: Es gilt die 3G-Regel: Besucherinnen und Besucher müssen einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder ein negatives Testergebnis vorweisen. Bitte beachten Sie die AHA-Regeln. Wir weisen darauf hin, dass Kontaktdaten der Teilnehmer*innen auf Verlangen der zuständigen Behörde übermittelt werden, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Personen mit Krankheitssymptomen oder Kontakt zu einer infizierten Person dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

 
 

Homepage SPD Landesverband

Termine

Alle Termine öffnen.

07.07.2022, 20:00 Uhr Vorstandsitzung der SPD Rheinau

12.07.2022, 18:30 Uhr Chorprobe der "Roten Socken"

15.07.2022 - 17.07.2022 Juso-Europacamp

18.07.2022, 18:30 Uhr Montagsrunde online

Terminkalender

Suchen

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

Ein Service von websozis.info